HYPO NOE Beach Volleyball Champions Cup-Auftakt: Huber/Dressler bleiben in Klagenfurt ohne Satzverlust

26.06.2020

  • Angriff Alexander Huber © GEPA pictures

Gelungener Auftakt zum HYPO NOE Beach Volleyball Champions Cup! Mit dem ersten Vorrundenturnier im Sportpark Klagenfurt endete am Freitag für Österreichs Top-BeachvolleyballerInnen die Coronavirus-bedingte Turnierpause. Bei den Herren gewannen Lokalmatador Xandi Huber und dessen Partner Christoph Dressler alle ihre drei Spiele in zwei Sätzen – auch das Spitzenduell mit den topgesetzten Martin Ermacora/Moritz Pristauz. Die weiteren Vorrundenturniere steigen am Wochenende im Olympiazentrum Salzburg-Rif (Samstag) und im MaXX Sportcenter Wien (Sonntag).

Für die erste Überraschung in Klagenfurt sorgten Thomas Kunert/Laurenz Leitner. Das an Position acht gesetzte Duo bezwang Ermacora/Pristauz 18:21, 21:16, 18:16, konnte daraus aber kein Kapital schlagen, da es sein abschließendes Spiel gegen die Außenseiter Arwin Kopschar/Paul Pascariuc glatt in zwei Sätzen verloren. „Das ist ein richtig geiler Sieg. Sie sind unsere Trainingspartner. Wir liefern einander im Training öfter knappe Schlachten und ich bin jetzt echt froh, dass wir diese  für uns entschieden haben. Jetzt können wir viel befreiter spielen“, hatte Kunert noch nach dem Erfolg über die EM-Dritten und Österreichs Nummer eins-Team gemeint. Ermacora/Pristauz belegten in der Endabrechnung Platz zwei vor den Youngsters Kopschar/Paul Pascariuc.

Bei den Damen fuhren Julia Radl/Anja Dörfler (4) drei Siege ein, bezwangen im Duell um Platz eins Franziska Friedl/Eva Pfeffer (2) in drei Sätzen. „Wir sind super happy, freuen uns mega. Zu Beginn waren wir noch etwas inkonstant, dann ist es aber immer besser gelaufen. Es war ein wirklich toller Fight. Wir sind überglücklich, dass wir dieses Turnier gewinnen konnten“, so Radl. Auch Friedl/Pfeffer sind weiter. Die beiden Niederösterreicherinnen wurden in Klagenfurt Zweite. „Wir haben in den ersten beiden Spielen konstante und gute Leistungen gezeigt. Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Tourstopp“, so Friedl. Dritte wurden Lucia Aichholzer und Magdalena Rabitsch. Die mit einer Wildcard ausgestatteten Lokalmatadorinnen gewannen ihr letztes Spiel gegen Jennifer Pfau/Karin Elsner in zwei Sätzen und dürfen somit noch auf den Aufstieg hoffen.
Der ÖVV dankt dem Volleyball- und Beachvolleyball-Leistungszentrum Kärnten, der Beach Academy Klagenfurt, dem Sportpark Klagenfurt und dem VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt für die Unterstützung!

Vorrundengruppen HYPO NOE Beach Volleyball Champions Cup

Klagenfurt (26. Juni Sportpark Klagenfurt, Beginn 10 Uhr)

Damen
Franziska Friedl/Eva Pfeffer (2) vs. Lucia Aichholzer/Magdalena Rabitsch (12|WC) 2:0 (21:10, 21:14)
Julia Radl/Anja Dörfler (4) vs. Jennifer Pfau/Karin Elsner (11) 2:0 (22:20, 21:12)
Franziska Friedl/Eva Pfeffer (2) vs. Jennifer Pfau/Karin Elsner (11) 2:0 (21:12, 21:9)
Julia Radl/Anja Dörfler (4) vs. Lucia Aichholzer/Magdalena Rabitsch (12|WC) 2:0 (23:21, 21:19)
Jennifer Pfau/Karin Elsner (11) vs. Lucia Aichholzer/Magdalena Rabitsch (12|WC) 0:2 (16:21, 19:21)
Franziska Friedl/Eva Pfeffer (2) vs. Julia Radl/Anja Dörfler (4) 1:2 (21:18, 15:21, 9:15)

Herren
Martin Ermacora/Moritz Pristauz (1) vs. Arwin Kopschar/Paul Pascariuc (12) 2:0 (21:15, 21:7)
Christoph Dressler/Alexander Huber (4) vs. Thomas Kunert/Laurenz Leitner (8) 2:0 (21:19, 21:12)
Christoph Dressler/Alexander Huber (4) vs. Arwin Kopschar/Paul Pascariuc (12) 2:0 (21:13, 21:14)
Martin Ermacora/Moritz Pristauz (1) vs. Thomas Kunert/Laurenz Leitner (8) 1:2 (21:18, 16:21, 16:18)
Thomas Kunert/Laurenz Leitner (8) vs. Arwin Kopschar/Paul Pascariuc (12) 0:2 (14:21, 17:21)
Martin Ermacora/Moritz Pristauz (1) vs. Christoph Dressler/Alexander Huber (4) 0:2 (19:21, 18:21)

Salzburg (27. Juni Olympiazentrum Salzburg-Rif, Beginn 10 Uhr)

Damen
3 Katharina Almer/Stephanie Wiesmeyr
5 Eva Freiberger/Viktoria Fink
8 Viktoria Mair/Jenny Rödl
9 Birgit Schöttl/Anna Mayr

Herren
5 Tobias Winter/Julian Hörl
6 Moritz Kindl/Mathias Seiser
7 Maximilian Trummer/Felix Friedl
8 Lorenz Petutschnig/Florian Schnetzer

Wien (28. Juni MaXX Sportcenter Wien, Beginn 10 Uhr)

Damen
1 Nadine Strauss/Teresa Strauss
6 Sophie Haselsteiner/Astrid Bauer
7 Dorina Klinger/Oda Ulveseth (NOR)
10 Michaela Hollaus/Julia Mitter

Herren
2 Clemens Doppler/Alexander Horst
3 Robin Seidl/Philipp Waller
10 Simon Frühbauer/Michael Murauer
11 Jakob Reiter/Johannes Kratz


Alle Infos zum HYPO NOE Beach Volleyball Champions Cup

zurück