PRO 80-Turniere in Raab und Greifenstein stark besetzt

30.06.2022

  • Mörbisch © Marian Klaffinger

Die win2day Beach Volleyball Tour macht die dritte Woche in Folge an zwei Orten Station. Samstag und Sonntag finden in Raab/Oberösterreich sowie Greifenstein/Niederösterreich PRO 80-Turniere statt.

Das 2. Volleyspektakel Raab ist ein Double-Gender-Event ohne Qualifikation und sehr gut besetzt. Neben den Profibewerben in der Raaber Beacharena sind auch heuer wieder Hobby-SpielerInnen herzlich eingeladen, am Wochenende an einem der diversen Rasen-Turniere teilzunehmen. Mehr Info dazu unter volleyball.union-raab.com.
Bei den Männern führen Mathias Seiser/Moritz Kindl (Vizestaatsmeister 2021) und Paul Pascariuc/Laurenz Leitner (Nachwuchs-Nationalteam) die Setzliste an. Freuen darf man sich aber auch über norwegische Beteiligung. Aleksander Sorum, Bruder des frischgebackenen Weltmeisters und Olympiasiegers von Tokio, Christian Sorum, wird mit Mathias Köstler aufschlagen.

Auch die Nennungen für den Damen-Bewerb versprechen Beach Volleyball auf sehr hohem Niveau. Topgesetzt sind die ÖVV-Nachwuchstalente Magdalena Rabitsch und Anja Trailovic. Die beiden Kärntnerinnen waren heuer auf der win2day BV Tour bereits zweimal erfolgreich, siegten in Graz (PRO 80) und Innsbruck (PRO 160). Franziska Friedl und Katharina Holzer, Turniersiegerinnen in Zell am See (PRO 80) vor zwei Wochen, sind die ersten Herausforderinnen von Rabitsch/Trailovic.

Ein Moderator und DJ werden in Raab zusätzlich die Stimmung anheizen, Samstagabend findet die Players-Partie direkt in der Beacharena statt.

Beim PRO 80 Greifenstein für Männer am Donaualtarm ist mit Philipp Waller absolute Weltklasse am Start. Vor zwei Wochen wurde der26-Jährige an der Seite von Robin Seidl WM-Neunter. In Greifenstein tritt Waller mit Felix Volkmaier an. Die beiden sind vor den Steirern Fabian Kandolf/Lauris Ochaya topgesetzt.

Das Turnier startet bereits Freitagnachmittag mit der Qualifikation, der Hauptbewerb folgt bei freiem Eintritt am Wochenende. Den ZuschauerInnen wird ein breites Rahmenprogramm geboten – u.a. für Kids eine Ninja Warrior Jumping Challenge. Hinter den Tribünen warten ein VIP-Zelt, Foodtrucks und der Getränkecorner. Den Höhepunkt bildet die Players-Party, die am Samstag im Haus der Sportunion St. Andrä Wördern stattfindet – nur eine Zugstation entfernt.

 

Mehr Infos


 

zurück