Weltklasse bei PRO 160 Beach Battle Litzlberg

13.07.2022

  • ProBeachBattle21 © Gert Nepel

Von Donnerstag bis Sonntag steigt am Attersee das PRO 160 Beach Battle Litzlberg presented by DeLonghi und damit das dritte win2day Beach Volleyball Tour-Event der höchsten Kategorie nach Innsbruck und erst am vergangenen Wochenende in Graz. Das Teilnehmerfeld ist geradezu erlesen, absolute Weltklasse hat sich angesagt und wird den Centre Court im Strandbad zum Kochen bringen.

Allen voran David Perusic/Ondrej Schweiner, die Tschechen spielen eine herausragende Saison. Erst am vergangenen Sonntag standen sie beim Elite-Turnier in Gstaad im Endspiel holten wie auch schon beim Heimturnier in Ostrava und zuvor in Itapema die Silbermedaille. Im FIVB-Entry-Ranking liegen Perusic/Schweiner auf Rang drei.

Herausgefordert werden die Tschechen u.a. von Österreichs Staatsmeistern und WM-Neunten Robin Seidl/Philipp Waller, Christoph Dressler/Alexander Huber sowie Clemens Doppler/Thomas Kunert. Letztere kommen mit Selbstvertrauen im Gepäck zum Beach Battle nach Litzlberg. Der Vizeweltmeister 2017 und zweifache Europameister triumphierte mit Partner Kunert am Sonntag in Graz. Das zweite internationale Männer-Team in Litzlberg sind die Serben Djordje Klasnic/Lazar Kolaric, heuer bereits Gewinner des World Tour Future-Turniers in Balikesir. Weitere Topteams die im Strandbad aufschlagen werden: Mathias Seiser/Moritz Kindl, Maximilian Trummer/Felix Friedl, Florian Schnetzer/Lorenz Petutschnig und Jakob Reiter/Laurenc Grössig.

Bei den Damen führt Österreichs Nummer-1-Duo Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig die Setzliste vor den Graz-Finalistinnen Eva Freiberger/Stefanie Wiesmeyr an. Vizestaatsmeisterin Victoria Deisl tritt mit der Tschechin Eva Svobodova an. „Wir freuen uns, heuer wieder internationale SpielerInnen bei uns am Attersee begrüßen zu können. Das topbesetzte Starterfeld verspricht hochklassige, spannende Matches und ein heißes Beachvolleyballfest“, so Beach Battle-Organisator Christoph Berger.

Los geht’s bereits am Donnerstag zunächst mit der Qualifikation (ab 11 Uhr), der Hauptbewerb startet um 16 Uhr. Freitag erfolgt das erste Service um 14 Uhr, außerdem bietet am Nachmittag das Ugotchi Bewegungsfest für Kinder von 6-10 Jahren jede Menge Spaß & Action. An den ersten beiden Turniertagen können sich die Fans außerdem auf Nightsessions bei Flutlicht freuen. Nach den Samstagsspielen (ab 10 Uhr) steigt die Ö3-Party in Weyregg am Attersee (19 Uhr) – Motto "White Volley Night". Am Sonntag gehen ab 11.30 Uhr die Medal Matches in Szene.

Donnerstag ist der Eintritt frei. Boardingpässe und Reserved-Seat-Tickets für Freitag bis Sonntag sowie Karten für die Ö3-Party sind auf www.beach-battle.at erhältlich.

zurück