PRO 160 Raiffeisen Wolfurttrophy verspricht großen Sport

10.08.2022

  • PRO 160 Wolfurt © Stefanie Clark

Mit der Raiffeisen Wolfurttrophy im Rahmen der win2day BV Tour geht diese Woche eines der absoluten Beachvolleyball-Highlights in diesem Sommer in Szene. Das vierte PRO 160-Event der Saison nach Innsbruck, Graz und Litzlberg am Attersee ist wieder topbesetzt. Die Spieler:innen dürfen sich in der Beacharena an der Ach auch heuer auf einen Hexenkessel freuen. Den Fans wird neben Top-Sport ein attraktives Programm mit mehreren Side-Events geboten.

Los ging es in Wolfurt allerdings bereits von Sonntag bis Mittwoch mit den Nachwuchs-Meisterschaften für U19- und U20-Teams, am Donnerstag geht die Qualifikation in Szene, ab Freitag der Hauptbewerb. Bei den Damen führen Eva Freiberger/Stephanie Wiesmeyr die Setzliste an. Das Duo konnte heuer bereits in Litzlberg den Titel einfahren. Auch Magdalena Rabitsch/Anja Trailovic – die 18-jährigen Kärntnerinnen triumphierten Anfang Juni sensationell in Innsbruck – sind dabei. Shana Zobrist/Anna Lutz aus der Schweiz konnten heuer auf der World PRO Tour bereits auf Future-Ebene einen Top-10-Platz erreichen und wollen bei der Wolfurttrophy im Kampf um die Medaillen mitmischen.

Setzliste Damen

Bei den Männern topgesetzt sind Mathias Seiser/Moritz Kindl, die erst Ende Juni beim World PRO Tour Future-Turnier in Myslowice (POL) als Vierte an einer Medaille knapp vorbeischrammten. Nummer zwei hinter den Vizestaatsmeistern 2021 sind Florian Schnetzer/Lorenz Petutschhnig. Auch internationale Spieler haben sich angesagt. So tritt unser frischgebackener U20-Europameister Timo Hammarberg mit dem Schweizer Cyril Kolb an. „Der Center Court ist immer ein Hexenkessel, da freue ich mich schon extrem drauf“, fiebert Hammarberg der Wolfurttrophy entgegen. Aus Tschechien kommen Robert Kufa/Adam Waber. Auch ein Hauch von Olympia wird über der Beacharena an der Ach wehen. Denn Adrian Heidrich und Mirco Gerson wurden vor einem Jahr in Tokio 17. Seit dieser Saison gehen die amtierenden Schweizer Meister getrennte Wege. Heidrich bildet 2022 mit Leo Dillier ein Duo, Gerson spielt in Wolfurt an der Seite von Felix Friedl.

Setzliste Herren

Die Vorrunde beginnt Freitagfrüh um 08.30 Uhr, Samstag geht es um 09.00 Uhr los, Sonntag wird ab 11.00 Uhr gespielt. Rahmen-Programm gibt es bereits ab Donnerstagvormittag mit dem Wann &Wo-Kindercamp, bei dem Profis interessierten Mädchen und Burschen ihren Sport näherbringen. Freitag (ab 13.30 Uhr) und Samstag (ab 09.30 Uhr) findet die Bagger-Partie Quattro für Hobby-Spieler*innen auf den Sägespänen-Plätzen statt. Samstag von 11:00 bis 16:00 Uhr unterhält außerdem das ASKÖ-Spielefest mit vielen Stationen die jüngsten Wolfurttrophy-Besucher. Livemusik gibt’s Freitag- und Samstagabend ab 20.30 Uhr im Wirtschaftszelt mit ‘Kurzfristig’ bzw. ‘TheSpooners’.

Tickets für die Abend-Events gibt es auf www.oeticket.com oder bei allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen. Der Eintritt zu der Beacharena, dem Kindercamp, dem Kinderfest und der Bagger-Partie ist frei. Tickets für den Center Court können Samstag und Sonntag direkt vor Ort erworben werden.

zurück