HYPO NOE Beach Volleyball Champions Cup erstmals mit Zuschauern: Doppler/Horst führen Starterfeld am Mur Beach an

03.07.2020

  • Tobi Winter freut sich auf die Fans © GEPA

Am Wochenende macht der HYPO NOE Beach Volleyball Champions Cup am Grazer Mur-Beach (Samstag) und auf der spusuSPORTinsel Wien (Sonntag) Station. Das Teilnehmerfeld ist erlesen, wird in der steirischen Landeshauptstadt von den Vize-Weltmeistern 2017, Clemens Doppler/Alex Horst, und in der Bundeshauptstadt von den EM-Dritten 2019, Martin Ermacora/Moritz Pristauz, angeführt. Erstmals seit dem Lockdown dürfen auch wieder Fans Österreichs beste BeachvolleyballerInnen live im Stadion anfeuern. Das Einladungsevent, am Wochenende werden bereits die Final4-Tickets vergeben, markiert für die besten heimischen SpielerInnen das langersehnte Ende der Coronavirus-bedingten Turnierpause. LAOLA1.at überträgt alle Spiele live!

Die Routiniers Doppler/Horst werden in Graz u.a. von Xandi Huber und dessen Partner Christoph Dressler gefordert. Die beiden waren das beste Team aller drei Vorrundenturniere, siegten zum Auftakt in Klagenfurt. Mit den Steirern Maximilian Trummer/Felix Friedl sind außerdem die Sieger des Turniers in Salzburg am Mur-Beach im Einsatz. Lorenz Petutschnig und Florian Schnetzer komplettieren das Starterfeld.

Eine äußert spannende Ausgangssituation ergab auch der „Location Draft“ der Damen. Alle drei Vorrundensieger, die topgesetzten Zwillinge Nadine Strauss/Teresa Strauss sowie die steirischen Duos Katharina Almer/Stephanie Wiesmeyr und Julia Radl/Anja Dörfler, entschieden sich für Graz. Das vierte Team bilden Michaela Hollaus und Julia Mitter. „Wir haben die anderen Teams mit unserer Wahl wahrscheinlich ein bisschen überrascht“, erklärt Nadine Strauss. „Aber wir können aus terminlichen Gründen am Sonntag nicht. Das war uns von Anfang an klar.“ Schwester Teresa ergänzt: „Natürlich hätten wir auch gerne in Wien gespielt, aber wir mögen Graz, kennen die Plätze und fühlen uns wohl am Mur-Beach. Es wird sicher deutlich schwieriger als vergangene Woche. Wir werden uns wieder aufs eigene Spiel konzentrieren und versuchen, die Trainingsinhalte der letzten Wochen gut umzusetzen.“

In Wien matchen sich Robin Seidl/Philipp Waller, die beiden haben bereits das Vorrundenturnier in Wien dank starker Leistungen für sich entschieden, Martin Ermacora/Moritz Pristauz, Tobias Winter/Julian Hörl und die Außenseiter Simon Frühbauer/Michael Murauer um zwei Final4-Tickets. Bei den Damen sind – gemessen am Ranking – Franziska Friedl/Eva Pfeffer die Favoritinnen. Ebenfalls auf der Wiener Donauinsel, also dort, wo heuer eigentlich wieder das großartige A1 Major Vienna hätte stattfinden sollen und auch das Finalevent des HYPO NOE Beachvolleyball Champions Cup in Szene gehen wird, mit dabei: Eva Freiberger/Viktoria Fink, Dorina Klinger/Oda Ulveseth und Anna Mayr/Birgit Schöttl.

Ein Restkontingent an Tickets für Wien ist ab 15 Uhr auf oeticket.at erhältlich. Aufgrund der wegen der Covid-19-Pandemie geltenden Veranstaltungsregelungen sind bei den Zwischenrunden-Turnieren die Zuschauerkapazitäten allerdings begrenzt. Vergeben werden nur Ganztags- bzw. Gruppentickets (je nach Verfügbarkeit 2er-, 3er- oder 4er-Gruppen)!

Zwischenrunde HYPO NOE Beach Volleyball Champions Cup

Graz (4. Juli Mur Beach, Beginn 10 Uhr)

Damen
10:00; CC: Katharina Almer/Stephanie Wiesmeyr (3) vs. Michaela Hollaus/Julia Mitter (10)
10:00; SC: Nadine Strauss/Teresa Strauss (1) vs. Julia Radl/Anja Dörfler (4)
12:00; CC: Katharina Almer/Stephanie Wiesmeyr (3) vs. Julia Radl/Anja Dörfler (4)
13:00; CC: Nadine Strauss/Teresa Strauss (1) vs. Michaela Hollaus/Julia Mitter (10)
16:00; SC: Julia Radl/Anja Dörfler (4) vs. Michaela Hollaus/Julia Mitter (10)
16:00; CC: Katharina Almer/Stephanie Wiesmeyr (3) vs. Nadine Strauss/Teresa Strauss (1)

Herren
11:00; CC: Christoph Dressler/Alexander Huber (4) vs. Lorenz Petutschnig/Florian Schnetzer (8)
11:00; SC: Maximilian Trummer/Felix Friedl (7) vs. Clemens Doppler/Alexander Horst (2)
14:00; CC: Clemens Doppler/Alexander Horst (2) vs. Lorenz Petutschnig/Florian Schnetzer (8)
15:00; CC: Christoph Dressler/Alexander Huber (4) vs. Maximilian Trummer/Felix Friedl (7)
17:00; SC: Maximilian Trummer/Felix Friedl (7) vs. Lorenz Petutschnig/Florian Schnetzer (8)
17:00; CC: Christoph Dressler/Alexander Huber (4) vs. Clemens Doppler/Alexander Horst (2)

Wien (5. Juli spusuSPORTinsel Wien, Beginn 10 Uhr)

Damen
10:00; CC: Franziska Friedl/Eva Pfeffer (2) vs. Anna Mayr/Birgit Schöttl (9)
10:00; SC: Dorina Klinger/Oda Ulveseth (7) vs. Eva Freiberger/Viktoria Fink (5)
12:00; CC: Franziska Friedl/Eva Pfeffer (2) vs. Eva Freiberger/Viktoria Fink (5)
13:00; CC: Dorina Klinger/Oda Ulveseth (7) vs. Anna Mayr/Birgit Schöttl (9)
16:00; SC: Eva Freiberger/Viktoria Fink (5) vs. Anna Mayr/Birgit Schöttl (9)
16:00; CC: Franziska Friedl/Eva Pfeffer (2) vs. Dorina Klinger/Oda Ulveseth (7)

Herren
11:00; CC: Robin Seidl/Philipp Waller (3) vs. Simon Frühbauer/Michael Murauer (10)
11:00; SC: Martin Ermacora/Moritz Pristauz (1) vs. Tobias Winter/Julian Hörl (5)
14:00; CC: Robin Seidl/Philipp Waller (3) vs. Tobias Winter/Julian Hörl (5)
15:00; CC: Martin Ermacora/Moritz Pristauz (1) vs. Simon Frühbauer/Michael Murauer (10)
17:00; SC: Tobias Winter/Julian Hörl (5) vs. Simon Frühbauer/Michael Murauer (10)
17:00; CC: Robin Seidl/Philipp Waller (3) vs. Martin Ermacora/Moritz Pristauz (1)

Spielansetzungen, Ergebnisse und Tabellen

 

Keyfacts zum HYPO NOE Beachvolleyball Champions Cup

Teilnehmer: Die besten Damen- und Herren-Teams Österreichs (je 12)

Preisgeld: 10.000 Euro

Livestreams: Laola1.at zeigt alle Spiele live

Modus:

  • Drei Vorrunden (26. Juni Sportpark Klagenfurt, 27. Juni Olympiazentrum Salzburg-Rif, 28. Juni MaXX Sportcenter Wien)  mit vier Teams pro Geschlecht. Jeweils die beiden Gruppenersten und zwei besten -dritten steigen auf. Die Teilnehmer suchten sich am 22. Juni beim „Location Draft“ – in der Reihenfolge ihrer Setzung – den Spielort aus!
  • Zwei Zwischenrunden mit jeweils zwei Gruppen zu vier Teams. Gespielt wird am 4. Juli am Mur-Beach Graz und am 5. Juli auf der spusuSPORTinsel Wien. „Location Draft“ war am 29. Juni (live auf der ÖVV-Facebook-Seite). Die ersten beiden Teams einer Gruppe steigen auf.
  • Finaltag mit vier Damen- und Herren-Teams am 11. Juli auf der spusuSPORTinsel Wien (live in ORF Sport+).

 

Alle Infos zum HYPO NOE Beach Volleyball Champions Cup

Sämtliche Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen werden in Absprache mit der Bundesregierung umgesetzt!

zurück